HomeAktuellesBerichteMannschaftFF HausNeubauFahrzeugeGeschichte

EINSATZ 2014-05-14 VU Eingeklemmte Person


Am Mittwoch den 14. Mai wurde die FF Ried in der Riedmark gegen 09:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B 123, zwischen Obenberg und Hochstraß alarmiert. Am Unfallort eingetroffen stellte der Einsatzleiter der FF Ried, BI Neuhauser Christoph, fest dass ein PKW mit einem LKW kollidiert ist. Da die 4 Unfallbeteiligten Personen bereits vom Roten Kreuz aus dem Fahrzeug gerettet werden konnten, beschränkten sich die Arbeiten der FF auf das Aufräumen der Unfallstelle, sowie Binden der ausgeflossenen Betriebsmittel. Die FF Ried wurde dabei von den ebenfalls alarmierten Feuerwehren, FF Obenberg und FF Altaist/Hartl, unterstützt. Nach der Abschleppung des Fahrzeuges durch die Firma Pichler wurde noch die Polizei bei der Fotogrammetrischen Aufnahme des Unfalls unterstützt. Die FF Ried konnte gegen 11:15 Uhr die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Während des Einsatzes kam es zu Wechselseitigen Anhalten des Fahrzeugverkehrs auf der B123.

FF Ried, LFBA1
FF Obenberg, KLF
FF Altaist/Hartl, RLF
Rotes Kreuz, 2 SEW, 1 NEF
Polizei, 2 FZG
Straßenmeisterei Perg
Abschleppdienst Pichler

Bericht Foto Kerschi
Bericht AFK Mauthausen